Geld verdienen mit AI Art: So machst Du Geld mit künstlicher Intelligenz

Geld verdienen mit AI Art: So verdienst Du mit künstlicher Intelligenz Geld

Geld verdienen mit AI Art: In diesem Guide schauen wir uns an, was AI Art überhaupt ist und wie man mit AI Art Geld verdienen kann. Und ob das überhaupt nachhaltig ist und nicht einfach der nur der neuste heiße Scheiß nach dem Wirbel und um den Verkauf von NFT‘’’s ist. Aber lass uns zuerst die Frage klären, was AI Art eigentlich ist.

Was ist AI Art?

AI Art ist eine neue Art der Kunst, die von künstlicher Intelligenz (KI) erstellt wird. KI kann Bilder und Grafiken erkennen, verstehen und interpretieren. Durch diese Fähigkeit kann sie auch Bilder und Grafiken erstellen. Viele Künstler experimentieren bereits mit dieser neuen Technologie und erzielen damit tolle Ergebnisse. So hat unter anderem auch der bekannte YouTuber, Fotokünstler und Digitalkünstler Calvin Hollywood kürzlich in einem Video auf seinem YouTube-Kanal seiner Begeisterung freien Lauf gelassen. Auf einem eigens dafür eingerichteten Instagram Account veröffentlicht er außerdem seine mit der KI Midjourney erstellten Bilder.

AI Art, ist auch als künstliche Intelligenz-Kunst, Computerkunst oder Roboter-Kunst bekannt. Es ist eine neue Form der digitalen Kunst, die durch die Verwendung von KI-Technologien entsteht. AI Art nutzt Techniken wie maschinelles Lernen und neuronale Netze, um visuelle Werke zu erzeugen. Die Ergebnisse sind oft überraschend und einzigartig, da sie von Algorithmen generiert werden, die nicht so wie Menschen vorhersehbar sind.

Diese neue Art des Kunstschaffens bietet Künstlern und Unternehmen neue Möglichkeiten, um kreative Inhalte zu schaffen. Es gibt verschiedene Arten von AI Art – alles von generativer Kunst hin zu digitaler Malerei – und es gibt viele Wege, wie man damit Geld verdienen kann.

Geld verdienen mit AI Art

Der Markt für AI Art ist noch sehr jung, aber es gibt bereits einige Unternehmen und Künstler, die diese Technologie erfolgreich für ihr Geschäft nutzen. Zum Beispiel verkaufen einige Unternehmen AI-generierte Bilder als Grußkarten oder Wandbilder oder lizenzieren sie für andere kommerzielle Projekte. Auch Künstler verkaufen ihre eigenen AI-Kunstwerke als Drucke oder digitale Dateien an Kunden auf der ganzen Welt. Anfangs Dezember hat Adobe in einem Statement auf ihrem Blog bekannt gegeben, dass sie auf ihrem Stockfoto Marktplatz von KI erstellten Content zulassen werden. Auch bei anderen Marktplätzen für Stockfotografien und anderen Grafiken finden sich viele von Künstlicher Intelligenz erzeugte Werke. Schauen wir uns den Punkt AI Art auf Stockfoto-Portalen zu verkaufen also als Erstes an.

AI Art als Stockfotos verkaufen

Vanessa spricht im Video darüber, wie sie ihre mit künstlicher Intelligenz erzeugten Bilder auf Shutterstock verkaufte.

Wie oben erwähnt hat Adobe kürzlich bekannt gegeben, dass es auf ihrem Stockfoto Marktplatz möglich ist, mit künstlicher Intelligenz erzeugte Bilder, Fotos und andere Grafiken zu verkaufen. Für AI-Künstler ist dies eine vielversprechende Möglichkeit, ihre mit hilfe von KI erzeugten Werke zu verkaufen und somit ihre Arbeit zu monetarisieren. Einige der Marktplätze wie Getty Images und Shutterstock haben im September zwar eine Verbot für mit KI erzeugten Werken ausgesprochen. Dieses Verbot wird sich wohl nicht lange aufrechterhalten lassen. Dies Meint auch Austin Distel in einem Artikel auf dem Blog von Jasper: Das Verbot sei zu hastig gekommen. Aber auch wenn der Bann dieser beider Anbieter anhalten sollte, so gibt es eine Menge anderer Marktplätze für den Verkauf von Stockfotos. Eine kleine Liste habe ich im folgenden Abschnitt zusammengestellt.

Stockfoto-Marktplätze für AI-Art

Im folgenden eine Liste mit Stockfoto Marktplätzen auf welchen AI Art verkauft werden könnte. Auch wenn die gelisteten Stockfotoseiten vielleicht temporär den Upload von AI Art unterbunden haben, ist noch nicht sicher, ob sie dies immer so beibehalten werden. Deshalb habe ich trotzdem eine Liste mit interessanten Plattformen zusammen gestellt. Ohne Gewähr, dass auch jeder dieser Seiten KI Kunst akzeptiert.

  • Adobe Stock: Dies ist ein großer Stockfoto-Marktplatz, der von Adobe betrieben wird. Du kannst hier AI-Art und andere Arten von Stockfotos verkaufen.
  • Alamy: Dies ist ein weitere Stockfoto-Marktplatz auf dem Momentan (Stand Dezember 2022) AI-Art verkauft wird. Sucht man auf der Plattform nach „AI Generated“ kommt einiges an AI Kunst zum Vorschein.
  • 123rf.com: Auch über die Bildagentur 123RF können momentan Bilder verkaufte werden, welche mit KI erzeugt wurden.
  • Depositphotos: Mit Depositphotos gibt es einen weiteren Marktplatz, auch welchem AI Kunst verkauft werden kann.
  • Shutterstock: Dies ist ein weiterer großer Stockfoto-Marktplatz, der auf der ganzen Welt beliebt ist. Du kannst hier momentan (Stand Dezember 2022) keine AI-Art, sondern nur andere Arten von Stockfotos verkaufen.
  • iStock: Dies ist ein Stockfoto-Marktplatz, der von Getty Images betrieben wird. Du kannst hier momentan keine AI-Art verkaufen.

Indirekt können mit KI generierte Bilder auch über Plattformen mit kostenlosen Bildern wie Pexels.com, Unsplash.com, Pixabay.com und weitere monetarisiert werden. Lade dazu einige einer KI-Bilder dort hoch und verweise in deinem Profil mit einem Link zu Deinen kostenpflichtigen Angeboten.

Wenn auch nicht jetzt einige Plattformen Maßnahmen zur Eindämmung von AI Art getroffen haben, stehen doch viele Tausende Bilder dieser Art zum Verkauf auf den verschiedenen Marktplätzen. Außerdem ist, wie bereits angesprochen, das letzte Wort in dieser Angelegenheit noch nicht gesprochen. Wenn Du Dich also ernsthaft damit beschäftigst, findest Du Wege Deine AI-Art auf Stockfoto-Marktplätzen zu verkaufen.

Prompts verkaufen

Stephen Coorlas gibt in seinem YouTube Video seine Erfahrungen mit dem Verkaufen von Prompts auf PromptBase preis.

Jede KI ist nur so gut, wie die Person, welche sie bedient und mit Befehlen füttert. Möchte, man ansprechende Resultate bei der Generierung von Bildern mit Künstlicher Intelligenz (KI) muss man die entsprechenden Tools wie DALL-E 2, Midjourney oder Stable Diffusion mit den richtigen Eingaben füttern. Diese Eingaben werden „Prompts“ in der Mehrzahl und „Promt“ in der Einzahl genannt.

Bist Du gut beim Erstellen von Pormts bzw. liefern Deine Prompts ansprechende Ergebnisse kannst Du diese über diverse Marktplätze verkaufen.

Marktplätze für Prompts

Das Feld der Marktplätze für Prompts ist relativ neu. Es wächst aber mit fortschreitender Verbreitung von Anwendungen für mit KI generiertem Content kontinuierlich weiter. In folgenden eine Liste mit Marktplätzen auf welchen Prompts verkauft und auch gekauft werden können. Die Liste wird gelegentlich aktuallisiert!

PromptBase: PromptBase ist ein Marktplatz, auf welchem Prompts gekauft werden können. Wenn Du selbst gute Prompts erstellst, kannst Du diese auf PromptBase zu Geld machen. Der im Juni 2022 von Ben Stokes gegründete Marktplatz behält 20 % des Verkaufspreises als Provision ein. Die Preise für einen Prompt bewegen sich zwischen 1.99 und 4.99 Dollar.

Riku.ai: Die Plattform Riku.ai will dabei helfen, nützlichen Content mit Hilfe von KI zu erstellen. Bald startet dort auch ein Marktplatz für Prompts und anderen Dienstleistungen rund an das Arbeiten mit KI.

Prompt Engineering oder Prompt Design

Du kannst Deine bereits erstellten Prompts wie oben beschrieben über die verschiedenen Marktplätze zum Verkauf anbieten. Und/Oder Du trittst als Prompt Designer auf und erstellst auf Kundenwunsch maßgeschneiderte Prompts. Diesen Dienst des Prompt Engineering kannst Du ebenfalls über den oben erwähnten Marktplatz PromptBase anbieten.

Du kannst Deine Prompts oder Deine Dienste als Prompt Designer aber auch auf einem eigenen Shop wie Shopify (am besten geeignet für bestehende Prompts) oder als Prompt Designer Deine Dienste zum Beispiel auf Fiver.com anbieten.

Werde Spezialist für KI Content

Es wurde in diesem Beitrag bereits erwähnt: Alle die Tools für die Content Generierung mit Künstlicher Intelligenz sind nur so gut wie die Leute, welche sie bedienen. Leute, welche sich gut mit der Bedingung solcher Tools auskennen, werden wohl zunehmend nachgefragter. Solche Leute sind eben zum Beispiel dazu in der Lage, die oben erwähnten Prompts zu erstellen und eben als Prompt Designer aufzutreten. Weiß man also aus diesen neuen Tools Content zu generieren, kann man neben dem Erstellen und Verkaufen von Prompts auch…

  • Als Berater für Content Automation sein Geld verdienen.
  • Kurse für die Anwendung künstlicher Intelligenz erstellen und sein Wissen so monetarisieren.

An dieser Stelle entfernen wir uns aber ein wenig von unserem Hauptthema Geld verdienen mit AI Art. Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, wie man Geld mit Künstlicher Intelligenz verdienen kann, besuche unsere Übersicht dazu.

Print on demand

Frank Bendler zeigt in diesem Video, wie er seine AI Art mit Print on Demand Dropshipping über einen Etsy-Shop verkauft.

Für Publikationen aller Art bietet PoD viele Vorteile: Es gibt keine Mindestbestellmengen, reduziert den Risikofaktor für Autoren, Künstler und Verlage beim Erstellen neuer Werke und ermöglicht es Unternehmen, ihre Kataloge mit minimalem finanziellem Aufwand tagesaktuell zu halten. Daher ist es eine sehr flexible und effiziente Lösung für alle Arten von Druckaufträgen.

Du kannst Deine AI Art über Shops wie Etsy, Redbubble oder andere als Print on demand als Gerahmte-Bilder, T-Shirts, Tassen oder anderem verkaufen. Erstelle dazu Bilder in Deinem Programm der Wahl und richte Dir danach etwa einen Etsy-Shop ein, um diese Bilder als Drucke zu verkaufen. Diese Drucke können etwa Wandbilder mit Deinen KI-Kunstwerken sein.

Warum sollte man es in Betracht ziehen, Geld damit zu verdienen?

AI Art ist ein relativ neuer Trend, der bereits viel Aufmerksamkeit erregt hat. Mit dieser Art von Kunst kann man tatsächlich Geld verdienen, wenn man es richtig angeht. Es gibt bereits eine Vielzahl an Künstlern, die mit AI Art ihr Geld verdienen, und es sieht so aus, als ob es noch mehr werden. Wenn du dich also für Kunst interessierst und auch gerne Geld damit verdienen möchtest, solltest du dich mit AI Art beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert